Unsere Leitungsstruktur

Die Chrischona Sursee ist rechtlich gesehen ein Teil des Vereins Chrischona Schweiz. Aus diesem Grund haben wir Mitglieder, eine Gemeindeversammlung (= Mitgliederversammlung) und eine Gemeindeleitung (entspricht in etwa einer Kirchenvorsteherschaft). Diese Gemeindeleitung besteht aus den Angestellten und aus von der Gemeindeversammlung gewählten Mitgliedern.

Die verschiedenen Organe

Die Gemeindeversammlung (an der nur Mitglieder stimmberechtigt sind) ist das höchste Organ der lokalen Gemeinde. Sie wählt sowohl die Gemeindeleitung, wie auch die Delegierten, welche die lokale Gemeinde im Verein Chrischona Schweiz vertreten. Ausserdem verabschiedet sie das Budget sowie die Jahresrechnung. Neben den Mitgliedern können auch Gäste teilnehmen, allerdings ohne Stimmrecht.

Die Gemeindeleitung setzt sich zusammen aus den Angestellten (sie sind von Amtes wegen dabei) und ehrenamtlichen Gemeindeleitungsmitgliedern, welche von der Gemeindeversammlung gewählt werden. Die Gemeindeleitung organisiert sich selbständig. 

Die erweiterte Gemeindeleitung besteht zusätzlich aus verschiedenen Verantwortungsträgern (Bereichsleiter).

Jeder Bereich wird von einem Bereichsleiter geführt. Dieser Bereichsleiter ist Mitglied der erweiterten Gemeindeleitung. Er vertritt einerseits die Anliegen seines Bereiches in der erweiterten Gemeindeleitung, anderseits die Anliegen der Gemeindeleitung gegenüber seinen Teammitgliedern.